Fussball

Inter: Montoya-Deal fast perfekt

Von Adrian Franke
Martin Montoya stamm aus der berühmten Barca-Akademie "La Masia"
© getty

Der Wechsel von Martin Montoya zu Inter Mailand ist wohl nur noch eine Frage der Zeit. Zwischen dem Rechtsverteidiger und den Mailändern ist scheinbar alles klar, lediglich die finale Zusage des FC Barcelona steht noch aus.

"Man kann sagen, dass wir noch auf grünes Licht aus Barcelona warten. Wir haben bereits eine Einigung. Es ist nur noch eine Sache von Tagen", verriet Berater Juan de Dios Carrasco gegenüber dem Onlineportal Calciomercato.com. Dabei handele es sich um eine Vereinbarung um zwei Jahre, "aber ich werde nicht über die finanziellen Details sprechen".

Berichten zufolge soll es sich um eine Leihe über zwei Jahre für eine Leihgebühr in Höhe von 1,5 Millionen Euro handeln. Die Kaufoption beträgt demnach sieben bis acht Millionen Euro. Carrasco fügte hinzu: "Montoya ist bereit, nach Mailand zu fliegen, sobald alles beschlossen ist."

Die AS hatte schon in der vergangenen Woche berichtet, dass der Wechsel unmittelbar bevorsteht. Der 24-Jährige soll so die dringend benötigte Spielpraxis erhalten, auf die er bei Barca zuletzt kaum eine ernsthafte Chance hatte: In der vergangenen Saison kam er auf lediglich acht Liga-Einsätze. Montoyas Vertrag bei den Katalanen läuft noch bis 2018.

Martin Montoya im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung