"Lieber in Thiago Silva investieren"

Von SPOX
Sonntag, 14.06.2015 | 17:19 Uhr
Thiago Silva und Ibrahimovic spielten von 2010 bis 2012 gemeinsam beim AC Milan
© getty
Advertisement
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Daniele Massaro, seines Zeichens Ikone des AC Milan, hat den Verein aufgefordert, Zlatan Ibrahimovic zu vergessen und stattdessen Thiago Silva zurückzuholen. Das Duo wechselte 2012 für eine Gesamtablöse von 65 Millionen Euro zu Paris Saint-Germain.

Nach einer enttäuschenden Saison, die auf Platz zehn der Serie A endete, will Milan sich neu aufstellen. Zuletzt wurde über eine Rückholaktion von Ibrahimovic spekuliert, Massaro glaubt jedoch, dass eine Verpflichtung von Verteidiger Thiago Silva mehr Sinn machen würde. "Ich persönlich bin skeptisch, was eine Rückkehr von Ibrahimovic betrifft", sagte der zweimalige Mailänder Champions-League-Sieger der Corriere dello Sport.

"Sicher, er ist ein toller Stürmer, aber ich würde das Geld lieber dazu nutzen, um es in Thiago Silva zu investieren. Milan würde von seiner Rückkehr deutlich mehr profitieren als von Ibras", erklärte Massaro und nannte frühere Offensivspieler, die während ihrer zweiten Zeit bei Milan nicht überzeugten. "Ruud Gullit, Andrij Shevshenko oder Kaka waren nicht in der Lage, ihre früheren Leistungen zu wiederholen, als sie zurückkamen. Ich würde Ibrahimovic nur holen, wenn er umsonst kommt."

"Glückwunsch an Milan"

Milan ist durch die Investition des thailändischen Geschäftsmann Bee Taechaubol finanziell wieder besser aufgestellt. Geschäftsführer Adriano Galliani arbeitet an dem Abschluss des Transfers von Porto-Stürmer Jackson Martinez.

"Glückwunsch an Milan. Sie haben den besten verfügbaren Namen auf dem Markt ausfindig gemacht", sagte Massaro: "Martinez ist physisch stark, taktisch exzellent und arbeitet auch mit nach hinten."

Thiago Silva im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung