Konkurrenz für Schalke?

Auch Juve will Khedira

SID
Montag, 25.05.2015 | 12:13 Uhr
Real Madrid und Sami Khedira: Die Zeichen stehen auf Abschied
© getty
Advertisement
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand

Schalke 04 bekommt im Ringen um Weltmeister Sami Khedira offenbar namhafte Konkurrenz aus Italien. Champions-League-Finalist Juventus Turin buhlt nach Informationen der Gazzetta dello Sport ebenfalls um den Mittelfeldspieler von Real Madrid.

Juves Geschäftsführer Giuseppe Marotta plant noch diese Woche ein Treffen mit den Beratern des deutschen Nationalspielers, dessen Vertrag bei den Königlichen am Ende dieser Saison ausläuft. Die Turiner bieten dem 28-Jährigen angeblich einen Dreijahresvertrag mit vier Millionen Euro pro Saison plus Bonus an.

Am Samstag hatte Khedira in einem Zeitungsinterview verkündet, dass er keine Zukunft mehr bei Real habe. Schalke-Boss Clemens Tönnies will den Ex-Stuttgarter unbedingt als Führungsspieler verpflichten und dafür tief in die Tasche greifen. Khedira hatte fünf Jahre bei Real gespielt und in der vergangenen Saison mit den Madrilenen die Champions League gewonnen.
Sami Khedira im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung