Nach Einzug ins Champions-League-Finale

Juve will mit Allegri verlängern

SID
Freitag, 15.05.2015 | 13:35 Uhr
Massimiliano Allegri bekommt von seiner Alten Dame ein neues Arbeitspapier vorgelegt
© getty
Advertisement
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Serie A
Turin -
Sassuolo
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese

Nach dem überraschenden Einzug ins Endspiel der Champions League will der Juventus Turin den im Juni 2016 auslaufenden Vertrag mit Trainer Massimiliano Allegri vorzeitig bis 2018 verlängern.

Gespräche zwischen dem Klub und dem 47-Jährigen sind angelaufen. Laut Gazzetta dello Sport soll das Gehalt Allegris von zwei auf 3,5 Millionen Euro pro Jahr steigen.

Allegri hatte das Amt vor der Saison von Antonio Conte übernommen. Er führte Juventus in der Serie A zur erfolgreichen Titelverteidigung und ins Pokalfinale gegen Lazio Rom mit Miroslav Klose. In der Champions League schaltete Turin im Halbfinale Titelverteidiger Real Madrid aus (2:1 und 1:1). Im Endspiel in Berlin (6. Juni) trifft Juve auf den FC Barcelona.

Der Kader von Juve auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung