Juninho rät Pogba zu Wechsel

SID
Donnerstag, 14.05.2015 | 22:01 Uhr
Wenn es nach Juninho geht, sollte Paul Pogba nach Barcelona wechseln
© getty
Advertisement
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Der frühere Lyon-Akteur Juninho hat Juventus-Star Paul Pogba vor einem Wechsel zu Paris Saint-Germain gewarnt. Ein Transfer zum FC Barcelona sei die beste Option.

Für viele Topklubs in Europa ist Pogba ein heißer Kandidat. Im Rennen um den jungen Franzosen führt aktuell wohl PSG. Der Verein soll sich mit Juve schon auf eine Ablöse geeinigt haben.

Beim Weiterkommen im Halbfinale der Champions League gegen Real Madrid hat der Nationalspieler einmal mehr zu überzeugen gewusst. Trotz einer möglichen Zukunft in der Ligue 1 rät Juninho dem 22-Jährigen, auch andere Optionen in Betracht zu ziehen.

"Barcelona wäre sehr gut"

Der Brasilianer sagte RMC: "Barcelona wäre sehr gut. Andres Iniestas Leistung baut ab und Barca könnte die Titeljagd mit Paul Pogba weiter forcieren. Mit ihrem 4-3-3 würde es ideal passen. Bei Real Madrid bräuchte er länger, um sich anzupassen. Ich würde Barcelona wählen und niemals nach Frankreich zurückgehen."

Im Oktober 2014 unterzeichnete Pogba einen neuen Fünfjahresvertrag bei Juve.

Paul Pogba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung