Inzaghi zeigt sich selbstkritisch

SID
Sonntag, 03.05.2015 | 12:46 Uhr
Inzaghi war als Spieler selbst beim AC Milan aktiv
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Die vergangenen vier Spiele in der Serie A haben dem AC Mailand keinen einzigen Sieg eingebracht. Insgesamt holte die Mannschaft in weniger als einem Drittel der Liga-Spiele einen Dreier - und steht deshalb kurz davor, erneut die Teilnahme am Europapokal zu verpassen. Trainer Filippo Inzaghi steht wegen der aktuellen Erfolglosigkeit nicht nur unter Druck, sondern auch in der Kritik.

"Wir wissen, dass wir uns beweisen müssen. Wir werden uns auf jedes Spiel vorbereiten, als wäre es das Finale der Champions League", erklärte Inzaghi den Journalisten vor dem Saison-Endspurt.

Der ehemalige Stürmer des AC kennt die Abläufe im Verein und weiß, dass er unter Umständen nicht mehr als Coach zu halten ist, wenn es ähnlich holprig wie in den vergangenen Wochen weiterläuft. "Ich bin an die Führung um Präsident Berlusconi gewöhnt und habe mit ihm schon alles gewonnen", blickte Inzaghi zurück.

"Milan wieder groß machen"

Der Blick der Milanisti richtet sich allerdings nach vorne, denn am Samstag wurde bekannt, dass der thailändische Unternehmer Bee Taechaubol Anteile am Klub erwerben wird.

"Jede Entscheidung, die der Präsident trifft, hat das Ziel, Milan wieder groß zu machen", meinte Inzaghi und fügte hinzu: "Der Verein hat mir noch nichts von der Übernahme der Anteile erzählt. Ich hoffe, dass ich hier noch anderthalb Jahre weitermachen darf."

Inzaghi setzt vor allem darauf, dass er als Klub-Legende weiterhin die Unterstützung von Präsident Berlusconi und Geschäftsführer Adriano Galliani genießt. "Ich weiß, was Berlusconi und Galliani von mir halten. Ich bin einfach nur enttäuscht, dass ich das Vertrauen nicht mit entsprechenden Ergebnissen zurückzahlen kann", erklärte der Übungsleiter.

Der AC Milan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung