Inter will Paulo Dybala

SID
Samstag, 04.04.2015 | 13:24 Uhr
Mit 20 Scorer-Punkten weckt der Argentinier Dybala Begehrlichkeiten weit über Sizilien hinaus
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Roberto Mancini, Cheftrainer bei Inter Mailand, hat verraten, dass der Verein an einer Verpflichtung von Paulo Dybala vom US Palermo interessiert ist.

"Dybala ist ein guter Spieler, er ist jung und ich denke, dass er ein Top-Stürmer wird", sagte der 50-Jährige. "Inter ist ein großer Verein und natürlich schauen wir nach solchen Spielern, um noch erfolgreicher zu werden." Nach Dybala sollen auch Juventus Turin und der FC Arsenal ihre Fühler ausgestreckt haben.

Zuletzt gab es auch Gerüchte, dass Mittelfeldspieler Yaya Toure von Manchester City zu den Nerazzurri wechseln könnte. Mancini und Toure gewannen 2012 gemeinsam die Premier League.

Eine Wiedervereinigung mit dem Ivorer schloss Mancini aber vorerst aus. "Es gibt keine Gespräche mit ihm", stellte er klar. "Er ist ein Spieler von Manchester City, aber natürlich würden wir uns sehr freuen, wenn wir ihn verpflichten könnten."

Zehn Partien vor dem Saisonende steht Inter Mailand auf dem zehnten Tabellenplatz der Serie A und trifft am Samstag (15.00 Uhr im LIVE-TICKER) auf den Tabellenletzten FC Parma.

Paulo Dybala im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung