Inter-Direktor Ausilio begeistert von Palermo-Juwel

"Dybala bringt alle Qualitäten mit"

SID
Sonntag, 12.04.2015 | 14:59 Uhr
Hier bejubelt Dybala noch einen Treffer für Palermo. Das könnte sich nächste Saison aber ändern
© getty
Advertisement
Serie A
Live
Atalanta -
Bologna
Serie A
Live
Benevento -
Florenz
Serie A
Live
AC Mailand -
Genua
Serie A
Live
SPAL -
Sassuolo
Serie A
Live
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Serie A
Bologna -
Crotone
Serie A
Genoa -
Sampdoria

Piero Ausilio, technischer Direktor bei Inter Mailand, wirbt öffentlich um Paulo Dybala vom US Palermo. Der 21-Jährige hat das Interesse mehrerer Spitzenklubs in Europa auf sich gezogen, aus England sollen unter anderem Arsenal und Manchester City um den Youngster buhlen.

Dybalas Berater hat zuletzt jedoch seinen Wunsch geäußert, seinen Klienten an einen anderen Serie-A-Klub zu vermitteln und Inter ist offenbar äußerst interessiert.

"Dybala ist ein starker Spieler, ein junger Spieler, wir lieben ihn. Er bringt alle Qualitäten mit, die es braucht, um ein Teil von Inter Mailand zu sein", sagte Piero Ausilio der japanischen Zeitung Yomiuiri. Man wisse zwar, dass Verhandlungen mit Palermos Präsident Maurizio Zamparini zuweilen schwierig sein könnten, aber er habe keine Zweifel, dass Dybala perfekt nach Mailand passen würde.

Im Gespräch ist eine Ablöse von rund 40 Millionen Euro. Da der aktuelle Vertrag nach der nächsten Saison ausläuft, dürfte Inter jedoch auf einen niedrigeren Preis für den Nachwuchsstürmer hoffen.

Paulo Dybala im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung