Milan hält noch an seinem Trainer fest

Inzaghi bleibt bis Saisonende

SID
Donnerstag, 30.04.2015 | 19:54 Uhr
Der ehemalige Milan-Star Inzaghi bringt seinen Klub einfach nicht in die richtige Spur
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Filippo Inzaghi bleibt trotz der bitteren 1:3-Heimniederlage gegen den Tabellensechsten FC Genua am Mittwoch Trainer des AC Milan.

Das teilte der 18-malige italienische Fußball-Meister am Donnerstag in seinem klubeigenen TV-Kanal mit. Der Verein habe beschlossen, dem 41-Jährigen bis Ende der Saison sein Vertrauen zu geben, hieß es.

Nach vier Spielen in Serie ohne Sieg und dem Absturz auf Platz zehn war zuletzt über eine Trennung von Inzaghi spekuliert worden. Milan hatte am Mittwoch erstmals seit 1958 wieder ein Heimspiel gegen den FC Genua verloren, die Spieler waren anschließend von den eigenen Fans wüst beschimpft worden.

Filippo Inzaghi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung