Inzaghi bleibt bis Saisonende

SID
Donnerstag, 30.04.2015 | 19:54 Uhr
Der ehemalige Milan-Star Inzaghi bringt seinen Klub einfach nicht in die richtige Spur
© getty
Advertisement
Coppa Italia
AC Mailand -
Hellas Verona
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese – Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom

Filippo Inzaghi bleibt trotz der bitteren 1:3-Heimniederlage gegen den Tabellensechsten FC Genua am Mittwoch Trainer des AC Milan.

Das teilte der 18-malige italienische Fußball-Meister am Donnerstag in seinem klubeigenen TV-Kanal mit. Der Verein habe beschlossen, dem 41-Jährigen bis Ende der Saison sein Vertrauen zu geben, hieß es.

Nach vier Spielen in Serie ohne Sieg und dem Absturz auf Platz zehn war zuletzt über eine Trennung von Inzaghi spekuliert worden. Milan hatte am Mittwoch erstmals seit 1958 wieder ein Heimspiel gegen den FC Genua verloren, die Spieler waren anschließend von den eigenen Fans wüst beschimpft worden.

Filippo Inzaghi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung