Journalisten alarmieren die Polizei

Cagliari-Profis von Hooligans geohrfeigt

SID
Samstag, 18.04.2015 | 11:37 Uhr
Die Fans von Cagliari Calcio griffen ihre Spieler tätlich an
© getty
Advertisement
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Serie A
Bologna -
Crotone
Serie A
Genoa -
Sampdoria

Eine Gruppe von etwa 30 Hooligans ist am Freitagabend in das Trainingslager des italienischen Erstligisten Cagliari Calcio eingedrungen und griffen dort die Spieler tätlich an.

Die Tifosi beschimpften die Fußballer wegen der schlechten Leistungen in der laufenden Saison, drei Spieler wurden geohrfeigt.

Anwesende Journalisten alarmierten die Polizei. Diese sei dabei, die Hooligans zu identifizieren, berichteten italienische Medien.

Die Cagliari-Spieler sollen zum Vorfall befragt werden.

Nach dem 30. Spieltag belegt das von Zdenek Zeman trainierte Team mit 21 Punkten den vorletzten Platz der Tabelle.

Alle Infos zur Serie A

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung