Nach Spott gegen verstorbenen Napoli-Fan

Rom muss Fankurve sperren

SID
Dienstag, 07.04.2015 | 19:57 Uhr
Stadionverbote sind in Italien leider keine Seltenheit: Diesmal erwischte es die Roma
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der italienische Fußball-Erstligist AS Rom muss im kommenden Heimspiel in der Serie A gegen Atalanta Bergamo wegen eines Spruchbandes seiner Anhänger die Fankurve sperren.

Roma-Ultras in der "Curva Sud" hatten im Spiel gegen den SSC Neapel am Samstag (1:0) die Mutter des verstorbenen Neapel-Fans Ciro Esposito verhöhnt.

Dieser war bei einer Schießerei vor dem Pokal-Endspiel 2014 zwischen dem SSC und dem AC Florenz (3:1) in Rom am 3. Mai von einem Fan der Roma angeschossen worden und nach sieben Wochen im Koma seinen schweren Verletzungen erlegen.

AS Roma im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung