Shaqiri unterschreibt bis 2019

SID
Samstag, 10.01.2015 | 09:38 Uhr
Xherdan Shaqiri konnte sich bei Bayern nicht durchsetzen
© getty
Advertisement
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Xherdan Shaqiri hat den Medizincheck beim italienischen Spitzenklub Inter Mailand bestanden und einen Vierjahresvertrag bis 2019 unterschrieben. Dies teilte der Klub auf seiner Webseite mit.

Der Schweizer Nationalspieler wird bis zum Ende der laufenden Saison vom deutschen Rekordmeister Bayern München an Inter ausgeliehen. Die Ablösesumme liegt angeblich bei insgesamt 18 Millionen Euro.

Die Mailänder bedankten sich beim FC Bayern für die Hilfe bei den Verhandlungen über den Wechsel.

Shaqiri könnte bereits am Sonntag (12.30 Uhr im LIVE-TICKER) im Match gegen den FC Genua zusammen mit dem vom FC Arsenal zu Inter gewechselten deutschen Weltmeister Lukas Podolski eingesetzt werden.

Xherdan Shaqiri im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung