Nach Wechsel zu Inter

Podolski vor Einsatz gegen Juve

SID
Dienstag, 06.01.2015 | 11:29 Uhr
Poldi steht vielleicht schon gegen Juve in der Startelf
© getty
Advertisement
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand

Nur einen Tag nach seinem Wechsel vom FC Arsenal zu Inter Mailand spekulieren italienische Medien über einen Startelf-Einsatz von Weltmeister Lukas Podolski im prestigeträchtigen Derby d'Italia am Dienstagabend (21.00 Uhr) bei Rekordmeister Juventus Turin.

Bei Inter sind die Offensivspieler Rodrigo Palacios (Knöchel) und Hernanes (Zerrung) angeschlagen.

"Podolski könnte zu Mancinis (Inter-Trainer Roberto Mancini, d. Red.) Trumpf-As werden", schrieb die Gazzetta dello Sport. Mancini hatte allerdings am Montag betont, dass Podolski erst einmal auf der Bank sitzen werde, "da er längere Zeit nicht über die volle Distanz gespielt hat".

Die Klubs aus Mailand und London hatten am Montagabend offiziell bekannt gegeben, dass Podolski zunächst bis zum Saisonende an den Tabellenelften der Serie A ausgeliehen werde. Bereits am Samstag hatte der 29-Jährige den obligatorischen Medizincheck erfolgreich bestanden.

Der Kader von Inter Mailand in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung