Abschied von Arsenal besiegelt

Medien: Podolski-Wechsel zu Inter fix

SID
Montag, 29.12.2014 | 10:26 Uhr
Lukas Podolski könnte schon bald für die Nerazzurri auflaufen
© getty
Advertisement
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Serie A
Lazio -
Florenz
Serie A
Juventus -
Crotone
Serie A
Atalanta -
Benevento
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Serie A
AS Rom -
SPAL
Serie A
Neapel -
Juventus
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Serie A
Crotone -
Udinese
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Nach Informationen der italienischen Sporttageszeitung "Corriere dello Sport" ist der Transfer von Weltmeister Lukas Podolski vom FC Arsenal zu Inter Mailand perfekt. Podolski soll bereits in den kommenden Tagen auf Leihbasis zum 18-maligen italienischen Meister wechseln. Fest steht jedoch noch nichts.

Dies hätten Gespräche zwischen den Vereinen, Arsenal-Teammanager Arsene Wenger und Podolski am Wochenende ergeben.

"Es ist eine Einigung erzielt worden. Wenn Olivier Giroud nicht gesperrt wäre, hätte Podolski bereits am vergangenen Wochenende die medizinische Untersuchung absolviert", schrieb die Zeitung.

Am Sonntag hatte Podolski beim 2:1-Sieg der Gunners bei West Ham United erneut nur 90 Minuten auf der Bank gesessen. Schon zuvor hatte der 29-Jährige seiner Unzufriedenheit über seine Reservistenrolle Luft gemacht.

Nach dem Sieg hatte Wenger erklärt: "Es ist noch nichts entschieden. Stand jetzt geht niemand. Aber Mesut Özil wird im Januar zurückkommen, so dass wir eine Menge Konkurrenz in der Offensive haben." Auch Podolski selbst möchte von einem Transfer aktuell nichts wissen. "Bislang sind das alles nur Gerüchte. Fakt ist: Ich habe Vertrag bis 2016 bei Arsenal London", sagte der Nationalspieler gegenüber "SSNHD".

Lukas Podolski im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung