Gomez-Rückkehr verzögert sich

SID
Mittwoch, 15.10.2014 | 09:55 Uhr
Mario Gomez muss sich derzeit in Geduld üben
© getty
Advertisement
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die Rückkehr von Nationalspieler Mario Gomez ins Mannschaftstraining des italienischen Erstligisten AC Florenz verzögert sich.

"Wir können keinesfalls einen Rückfall riskieren. Wir befinden uns in einer heiklen Phase für einen Sportler wie Gomez", sagte Klubarzt Paolo Manetti dem TV-Sender "Violachannel".

Gomez sollte nach seiner Oberschenkelverletzung ursprünglich in dieser Woche wieder ins Training einsteigen. Drei Wochen fehlt der 29-Jährige bereits. In der vergangenen Saison war Gomez wegen Knieverletzungen insgesamt sieben Monate ausgefallen und hatte die WM in Brasilien verpasst.

Mario Gomez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung