Trennung von Juve?

Medien: Vidal bei Real angeboten

Von Marco Nehmer
Samstag, 11.10.2014 | 14:56 Uhr
Der ehemalige Leverkusner entwickelte sich in Turin zum Star
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die Anzeichen für einen Wechsel von Arturo Vidal verdichten sich. Nachdem im Sommer Manchester United als Abnehmer gehandelt worden war, wird der Chilene von Juventus Turin derzeit bei Real Madrid gehandelt. Vidal soll den Königlichen angeboten worden sein.

Nach Angaben der spanischen TV-Sendung "El Chiringuito de Jugones" stellte Vidal-Berater Fernando Felicevich den Kontakt zum Champions-League-Sieger her. Demnach bot Felicevich seinen Mandanten für 65 bis 70 Millionen Euro bei den Königlichen an.

Der chilenische Mittelfeldstar, im Sommer bei den Red Devils heißgehandelter möglicher Neuzugang, fiel zuletzt bei Juve aus disziplinarischen Gründen in Ungnade.

Party vor Spitzenspiel

Vidal produzierte mit einer nächtlichen Party im Vorfeld des Spitzenspiels gegen die AS Roma (3:2) Negativschlagzeilen.

Ein Wechsel im Januar scheint trotz noch bis 2017 datierten Vertrags bei der Alten Dame möglich. Der zweimalige WM-Teilnehmer spielt seit 2011 in der Serie A, nachdem er zuvor vier Jahre in der Bundesliga für Bayer Leverkusen aufgelaufen war.

Arturo Vidal im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung