Fussball

Allegri neuer Trainer bei Juventus Turin

SID
Massimiliano Allegri peilt mit Juventus den Titel an
© getty

Massimiliano Allegri tritt beim italienischen Meister Juventus die Nachfolge des am Dienstag zurückgetretenen Antonio Conte an und erhält einen Zweijahresvertrag. Das gaben die Turiner am Mittwoch bekannt.

Conte hatte den Klub nach drei Meistertiteln in Serie verlassen, weil es Meinungsverschiedenheiten um Spielerverpflichtungen gegeben hatte. Er gilt als heißer Kandidat auf das Amt des italienischen Nationaltrainers.

Allegri war derweil bis Januar 2014 Coach bei Turins Ligakonkurrent AC Mailand. Anfang des Jahres hatte er den Verein nach knapp vier Jahren wegen einer Negativserie verlassen müssen. Mit Milan hatte Allegri 2011 die Meisterschaft gewonnen und will das nun auch mit Turin schaffen. Die "Alte Dame" hatte unter Conte in den vergangenen drei Jahren jeweils den nationalen Titel gewonnen.

Alle Infos zu Juventus auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung