Balotelli schon wieder Raubopfer

SID
Samstag, 17.05.2014 | 12:18 Uhr
Mario Balotelli wurde erneut Opfer von dreisten Dieben
© getty
Advertisement
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom

Mario Balotelli gehört momentan offenbar zu den bevorzugten Opfern von dreisten Dieben. Bei einem Einbruch in die Wohnung des 23 Jahre alten Topstürmers des AC Milan in Como ließen Räuber Uhren und weiteren wertvollen Schmuck des Torjägers mitgehen.

Außerdem wurde einen Mietporsche des Angreifers aus der Garage ventwendet.

Durch den Beutezug der Langfinger wurde Balotelli schon zum zweiten Mal binnen weniger Tage Opfer eines Diebstahls.

Zuletzt war dem Goalgetter bei einem Disco-Besuch ein Smartphone gestohlen worden, das sich Balotelli mit seinem Bruder Enoch nach Medienberichten allerdings nach einer kurzen Verfolgungsjagd des Diebes bei einer Schlägerei zurückholte.

Mario Balotelli im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung