Balotelli schon wieder Raubopfer

SID
Samstag, 17.05.2014 | 12:18 Uhr
Mario Balotelli wurde erneut Opfer von dreisten Dieben
© getty
Advertisement
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mario Balotelli gehört momentan offenbar zu den bevorzugten Opfern von dreisten Dieben. Bei einem Einbruch in die Wohnung des 23 Jahre alten Topstürmers des AC Milan in Como ließen Räuber Uhren und weiteren wertvollen Schmuck des Torjägers mitgehen.

Außerdem wurde einen Mietporsche des Angreifers aus der Garage ventwendet.

Durch den Beutezug der Langfinger wurde Balotelli schon zum zweiten Mal binnen weniger Tage Opfer eines Diebstahls.

Zuletzt war dem Goalgetter bei einem Disco-Besuch ein Smartphone gestohlen worden, das sich Balotelli mit seinem Bruder Enoch nach Medienberichten allerdings nach einer kurzen Verfolgungsjagd des Diebes bei einer Schlägerei zurückholte.

Mario Balotelli im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung