Gomez optimistisch: "Bin bald zurück"

SID
Samstag, 29.03.2014 | 13:36 Uhr
Gomez will noch vor dem Ende der Saison zurückkehren
© getty
Advertisement
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom
Serie A
Crotone -
Neapel
Serie A
Florenz – AC Mailand
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Der deutsche Nationalstürmer Mario Gomez rechnet trotz seiner Seitenbandzerrung im ohnehin zuletzt lädierten linken Knie mit einem baldigen Comeback.

"Das ist keine einfache Phase für mich, doch ich schaue nach vorn. Ich habe trotz meiner derzeitigen Pechsträhne Glück gehabt und bin zuversichtlich. Ich danke den Fans für ihre Unterstützung", schrieb der 28-Jährige vom italienischen Erstligisten AC Florenz bei Facebook.

Gomez hofft, noch vor Ende der Saison zurückzukehren, um die Fiorentina im Pokalfinale gegen den SSC Neapel in Rom am 3. Mai zu unterstützen.

Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff hatte bereits am Freitag erklärt, er zweifle nicht an Gomez' WM-Teilnahme in Brasilien im Sommer. "Die Realität ist nicht so düster, wie sie von einigen dargestellt wird. Mit Mario habe ich mich in München getroffen, er ist guter Dinge, es sieht nicht nach einer langwierigen Verletzung aus", schrieb Bierhoff in seinem WM-Blog auf dfb.de.

"Um das klar zu sagen: Seine Teilnahme an der WM ist nicht gefährdet", sagte Bierhoff weiter: "Es spricht nichts dagegen, dass er topfit und in Topform zur WM fährt."

Mario Gomez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung