Kagawa nach Mailand?

Von Marco Nehmer
Donnerstag, 06.03.2014 | 16:35 Uhr
Shinji Kagawa blieb bei Manchester United bislang hinter den Erwartungen zurück
© getty
Advertisement
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
Neapel

Inter Mailand schaut sich nach Neuzugängen für die kommende Spielzeit um und nimmt nach Nemanja Vidic offenbar den nächsten Profi von Manchester United ins Visier. Klubeigner Erick Thohir möchte den in England glücklosen Shinji Kagawa ins San Siro locken.

Wie die italienische Sportzeitung "Tuttosport" berichtet, bereiten die Nerazzurri derzeit ein Angebot für den ehemaligen Profi von Borussia Dortmund vor. Angeblich soll Manchester ab einem Gebot über umgerechnet knapp 15 Millionen Euro bereit sein, den 24-Jährigen ziehen zu lassen.

Kagawa wechselte im Sommer 2012 vom BVB auf die Insel zu den Red Devils, konnte in Manchester aber nie wirklich Fuß fassen. Auch nach dem Wechsel von Sir Alex Ferguson zu David Moyes konnte sich der Mittelfeldspieler nicht durchsetzen. In der laufenden Saison kommt Kagawa erst auf neun Premier-League-Einsätze, nur zwei davon über 90 Minuten.

Sollte der Deal über die Bühne gehen, müsste offenbar ein Mittelfeldspieler bei den Mailändern Platz machen für Kagawa. Angeblich denkt der Verein darüber nach, sich von Ricky Alvarez oder Mateo Kovacic zu trennen

Alle Infos zu Shinji Kagawa

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung