Freitag, 21.03.2014

Anzeige und Stadionverbot

AC Milan geht gegen eigene Fans vor

Der AC Milan geht hart gegen die eigenen Fans vor, die am vergangenen Sonntag nach dem 2:4 gegen den FC Parma ihren Unmut über Mannschaft und Management lautstark zum Ausdruck gebracht hatten.

Nach der Niederlage gegen Parma kam es zu heftigen Unmutsbekundungen
© getty
Nach der Niederlage gegen Parma kam es zu heftigen Unmutsbekundungen

35 Hooligans, die sich an den Protesten gegen den Klub beteiligt hatten, erhielten eine Anzeige der Polizei. Sie waren mit Hilfe des Vereins identifiziert worden. Gegen 32 Fans wurde zudem ein Stadionverbot verhängt.

Der AC Milan im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Gustavo und Auba sind begehrte Ware in Mailand

Auba und Gustavo: Milan-Attacke auf die Bundesliga dank neuem Sponsor?

Für Donnarummas Trainer steht fest: Er kann den Ballon d'Or gewinnen

Milan-Trainer Montella: Donnarumma kann Ballon d'Or gewinnen

Pasalic schoss ein Tor gegen Bologna

Milans Mario Pasalic: "Eine verrückte Nacht"


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 25. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.