Freitag, 21.03.2014

Anzeige und Stadionverbot

AC Milan geht gegen eigene Fans vor

Der AC Milan geht hart gegen die eigenen Fans vor, die am vergangenen Sonntag nach dem 2:4 gegen den FC Parma ihren Unmut über Mannschaft und Management lautstark zum Ausdruck gebracht hatten.

Nach der Niederlage gegen Parma kam es zu heftigen Unmutsbekundungen
© getty
Nach der Niederlage gegen Parma kam es zu heftigen Unmutsbekundungen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

35 Hooligans, die sich an den Protesten gegen den Klub beteiligt hatten, erhielten eine Anzeige der Polizei. Sie waren mit Hilfe des Vereins identifiziert worden. Gegen 32 Fans wurde zudem ein Stadionverbot verhängt.

Der AC Milan im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Cesc Fabregas (M.) soll beim AC Milan ganz oben auf der Wunschliste stehen

AC Mailand: Chelseas Fabregas größtes Transferziel im Sommer

EX-Milan-Coach Arrigo Sacchi schwärmt von Berlusconi-Ära

Ex-Milan-Trainer Sacchi schwärmt von Berlusconi

Alessio Romagnoli erzielte den Anschlusstreffer für Milan

32. Spieltag: Derby-Wahsinnn in Mailand - Napoli feiert


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 33. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.