Neapel verpflichtet Jorginho

Von Jan Dafeld
Sonntag, 19.01.2014 | 14:32 Uhr
Jorginho (l.) und Higuain (r.) werden in Zukunft im selben Trikot auf dem Platz stehen
© getty
Advertisement
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der SSC Neapel hat sich mit dem brasilianisch-italienischen Mittelfeldspieler Jorginho von Ligakonkurrent Hellas Verona verstärkt. Der 22-Jährige unterzeichnete einen Vierjahresvertrag.

"Ich bin überglücklich das Trikot von Neapel, einem großen Team mit großer Tradition, tragen zu dürfen", erklärte der Mittelfeldspieler bei seiner Vertragsunterzeichnung: "Ich kann es gar nicht erwarten, mein Abenteuer zu beginnen."

In der letzten Woche unterlag Jorginho mit Hellas am 19. Spieltag seinem neuen Team noch mit 0:3. In der Rückrunde wird er nun bereits für die Mannschaft von Trainer Rafael Benitez auflaufen.

Auch dem AC Florenz wurde großes Interesse an Jorginho, der in der Hinrunde in 18 Spielen auf sieben Treffer und vier Torvorlagen kam, nachgesagt. Über die Ablösesumme wurde vorerst Stillschweigen bewahrt. Der Marktwert Jorginhos wird auf rund zehn Millionen Euro taxiert.

Jorginho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung