Trotz Einsetzung von Edy Reja

Petkovic: "Stolz, Lazio-Coach zu sein"

SID
Donnerstag, 02.01.2014 | 11:06 Uhr
Vladimir Petkovic will auch weiterhin Trainer bei Lazio Rom bleiben
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Do19:00
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Lazio Rom kommt wegen der Turbulenzen um den Trainer-Wechsel beim italienischen Erstligisten nicht zur Ruhe. Vladimir Petkovic beharrt weiter auf seinen Job, Edy Reja leitet das Training.

Der bisherige Chefcoach Vladimir Petkovic erklärte trotz der bereits erfolgten Einsetzung seines Nachfolgers Edy Reja, weiterhin Trainer von Lazio zu sein. Sein nach der WM anstehender Wechsel zur Schweizer Nationalelf als Nachfolger von Ottmar Hitzfeld sei kein Grund für eine Entlassung.

"Petkovic ist bisher nicht nach den Sportgesetzen entlassen worden. Er ist stolz, weiterhin Lazio-Coach zu sein", hieß es in einer Mitteilung von Petkovics Rechtsanwalt Paco D'Onofrio. Sein Mandant bitte um ein Gespräch mit Lazio-Boss Claudio Lotito. "Man muss dieses absurde Missverständnis im Interesse der Fans, der Fußballer und vor allem des Vereins klären", betonte der Rechtsanwalt.

Reja leitet bereits das Training

Lazio, das sich durch Petkovics Geheimhaltung der Verhandlungen mit den Schweizern hintergangen fühlt, pocht jedoch auf seinen Standpunkt. "Wir warten noch auf die Rechtfertigung Petkovics. Wir haben ihm einen Brief geschickt, und er hat fünf Tage Zeit, um darauf zu antworten. Wenn sein Schreiben eintrifft, wird der Verein das tun, was er tun muss. Der Klub wird einen sofortigen Beschluss ergreifen", sagte Roms Anwalt Gian Michele Gentile.

Obwohl Petkovics Entlassung noch nicht offiziell ist, hatte Reja Anfang dieser Woche bereits sein erstes Training geleitet. Der 68-Jährige soll auch schon einen Vertrag bis 2015 erhalten haben. Reja hatte Lazio bereits von 2010 bis 2012 trainiert.

Lazio Rom im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung