Aufstiegs-Coach muss gehen

Sassuolo feuert Trainer Di Francesco

SID
Dienstag, 28.01.2014 | 15:08 Uhr
Muss gehen: Sassuolo-Coach Di Francesco hatte keine Argumente mehr
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
Serie A
Sa21:00
Palmeiras -
Gremio
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Sassuolo Calcio hat seinen Trainer Eusebio Di Francesco entlassen. Unter seiner Führung war der Provinzklub am Ende der vergangenen Saison in die Serie A aufgestiegen.

Der Verein rangiert jetzt auf den drittletzten Tabellenplatz. Der Klub wird von nun an vorübergehend von De Francescos Stellvertreter Paolo Mandelli geleitet.

Sassuolo hatte Kontakte mit Milans Nachwuchstrainer Filippo Inzaghi für Di Francescos Nachfolge aufgenommen, der Ex-Stürmer lehnte jedoch ab.

Alles zur Serie A

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung