Comeback rückt näher

Gomez zurück auf dem Trainingsplatz

Von Marco Heibel
Samstag, 18.01.2014 | 18:35 Uhr
Die Rückkehr von Mario Gomez verzögert sich zuletzt immer weiter nach hinten
© getty
Advertisement
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Serie A
Bologna -
Crotone
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Serie A
Inter Mailand -
FC Turin
Serie A
Cagliari -
Hellas Verona
Serie A
Chievo Verona -
Neapel
Serie A
Florenz -
AS Rom
Serie A
Juventus -
Benevento
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Atalanta -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
AC Mailand

Nach viermonatiger Verletzungspause macht Nationalstürmer Mario Gomez offenbar große gesundheitliche Fortschritte. Mittlerweile kann der 28-Jährige wieder am Training teilnehmen. Ein Comeback für den AC Florenz noch im Januar erscheint aber unrealistisch.

"Er hat begonnen auf dem Platz zu arbeiten. Wir zählen auf ihn", sagte Florenz-Sportdirektor Daniele Prade bei "Bild". Als Termin für das Comeback steht Anfang Februar im Raum. Gomez hatte sich im September das Innenband im rechten Knie gerissen. Eine anschließende Sehnenentzündung schob seine Rückkehr immer weiter hinaus.

Die Fiorentina hat derzeit massive Verletzungsprobleme. Auch Gomez' Sturmpartner Giuseppe Rossi hat sich Anfang Januar verletzt und wird nicht vor Ende Februar zurückerwartet. Die Toskaner haben unter der Woche mit der Ausleihe von Stürmer Alessandro Matri vom AC Milan auf die Misere reagiert.

Mario Gomez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung