"Super-Mario" bleibt bei AC Milan

Balotelli dementiert Wechselabsichten

Von Matti Peters
Mittwoch, 08.01.2014 | 11:35 Uhr
Mario Balotelli (l.) wechselte im Januar 2013 zum AC Milan
© getty
Advertisement
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Serie A
Lazio -
Florenz
Serie A
Juventus -
Crotone
Serie A
Atalanta -
Benevento
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Serie A
AS Rom -
SPAL
Serie A
Neapel -
Juventus
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Serie A
Crotone -
Udinese
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Mario Balotelli hat den Gerüchten um einen möglichen Verkauf beim AC Milan ein Ende gesetzt. Die Vorbereitung auf die anstehende WM hat oberste Priorität.

"Ich bleibe bei Milan. Ich muss mich auf die WM vorbereiten und ruhig bleiben.", sagte der 23-jährige Stürmer dem italienischen Boulevardblatt "Chi". Zuletzt wurde berichtet, dass die Rossonieri das "Enfant terrible" auf die Wintertransferliste setzen könnten.

Mit seinem Bekenntnis gibt Balotelli seinem Verein zusätzliche Planungssicherheit. Die Leistungen des italienischen Nationalspielers in der Hinrunde hatten negative Auswirkungen auf seinen Marktwert. Aus Vereinssicht ist ein Verkauf des Spielers mit ghanaischen Wurzeln erst wieder nach guten Leistungen bei der WM in Brasilien sinnvoll.

Zuletzt hatte sich angeblich der FC Chelsea nach einem möglichen Wechsel erkundigt. Ein Wiedersehen mit seinem Ex-Mentor Jose Mourinho gibt es also vorerst nicht.

In 26 Spielen erzielte Balotelli für den AC bisher elf Tore und lieferte sieben Assists.

Mario Balotelli im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung