Freitag, 17.01.2014

Kriminelle Vereinigung

Bergamo: 151 Hooligans vor Gericht

Seit Freitag müssen sich 151 Hooligans des italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo sowie von Catania Calcio vor Gericht verantworten.

Die Hooligans von Atalanta Bergamo müssen sich nun vor Gericht verantworten
© getty
Die Hooligans von Atalanta Bergamo müssen sich nun vor Gericht verantworten

Sie werden beschuldigt, zwischen 2006 und 2012 eine kriminelle Vereinigung aufgebaut zu haben, die für mehrere Krawalle vor und nach Serie-A-Spielen verantwortlich war.

Im August 2010 sollen sie sich zudem an gewaltsamen Protesten gegen den damaligen Innenminister Roberto Maroni beteiligt haben, der sich für die Einführung einer Fankarte zur Ausgrenzung von Hooligans engagiert hatte. Vor Gericht stehen auch einige Lokalpolitiker.

Atalanta Bergamo im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Ivan Juric hat erst im Sommer 2016 das Traineramt in Genua übernommen

Juric als Trainer von CFC Genua gefeuert, Mandorlini folgt

Marek Hamsik erzielte einen der drei Treffer gegen Chievo

25. Spieltag: Napoli setzt Serie fort - Roma auf Kurs

Ciro Immobile hat gegen Milan einen Elfmeter rausgeholt

24. Spieltag: Milan bestraft Lazios Nachlässigkeit


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 25. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.