Trikotnummer 10 für Japaner

Perfekt: Honda im Winter zu Milan

Von Marco Heibel
Mittwoch, 11.12.2013 | 16:12 Uhr
In der Champions League wäre Keisuke Honda (M.) für Milan nicht spielberechtigt
© getty
Advertisement
Serie A
AS Rom -
Udinese
Serie A
SPAL -
Neapel
Serie A
Juventus -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Serie A
Florenz -
Atalanta
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Serie A
Genua -
Bologna
Serie A
Neapel -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona

Der Transfer von Keisuke Honda zum AC Milan hat sich über Wochen abgezeichnet, nun ist er perfekt: Milan-Geschäftsführer Adriano Galliani bestätigte am Mittwoch die Verpflichtung des japanischen Nationalspielers zum Jahreswechsel. Der Vertrag des 27-Jährigen bei ZSKA Moskau läuft am 31. Dezember aus.

"Honda wird ab dem 3. Januar ein Spieler des AC Mailand sein und das Trikot mit der Nummer zehn erhalten", bestätigte Galliani vor dem entscheidenden Champions-League-Spiel gegen Ajax Amsterdam vor Pressevertretern.

Wann er sein erstes Spiel bestreiten kann, sei allerdings noch ungewiss: "Ich weiß nicht, ob er bereits am 6. Januar gegen Atalanta einsatzfähig sein wird. Es gibt eine Menge Formalitäten zu klären", so der 69-Jährige.

Für ZSKA Moskau kam der quirlige Japaner in der russischen Liga auf 18 Einsätze. Dabei erzielte er einen Treffer und legte zwei Tore auf. In der Champions League traf er in fünf Spielen zweimal für die Moskowiter. Sollte Milan die K.o.-Runde erreichen, wäre Honda im laufenden Wettbewerb für die Rossoneri deshalb nicht spielberechtigt.

Keisuke Honda im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung