Wahl zum "Golden Boy"

Pogba Europas U-21-Spieler des Jahres

Von Marco Nehmer
Mittwoch, 04.12.2013 | 19:48 Uhr
Paul Pogba ist bereits jetzt in Europa heiß begehrt
© getty
Advertisement
Serie A
FrLive
Fluminense -
Cruzeiro
International Champions Cup
Fr04:05
Man United -
Man City
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Große Ehre für Paul Pogba. Der 20-jährige Mittelfeldspieler von Juventus Turin ist mit dem "Golden Boy" ausgezeichnet worden. Die Trophäe wird von der italienischen Sporttageszeitung "Tuttosport" verliehen und geht an den besten U-21 Spieler Europas. Der Franzose folgt auf prominente Titelträger der Vergangenheit.

"Ich fühle mich geehrt und bin stolz, diese prestigeträchtige Auszeichnung zu erhalten", sagte Pogba dem kürenden Fachblatt und kündigte an: "2013 war wirklich mein goldenes Jahr und ich hoffe, 2014 wird genauso weitergehen."

Damit verwies er Belgiens Sturmhoffnung Romelu Lukaku und Schalkes Julian Draxler auf die Plätze Zwei und Drei. Dahinter folgen mit Raphael Varane und Marquinhos bereits zwei Defensivspieler.

U-20-Weltmeister mit Frankreich

Der Franzose ist der elfte Titelträger und folgt auf eine illustre Liste von ausgezeichneten Jungspielern. Unter anderem erhielten Rafael van der Vaart, Wayne Rooney, Lionel Messi, Cesc Fabregas, Sergio Agüero, Mario Balotelli und Mario Götze den "Golden Boy". Im vergangenen Jahr setzte sich Real-Profi Isco durch.

Paul Pogba wechselte 2012 von Manchester United zu Juventus Turin und setzte sich in der laufenden Saison endgültig bei der Alten Dame durch. In der Serie A steuerte er in dieser Spielzeit bereits vier Treffer und fünf Vorlagen bei. Zudem wurde der mittlerweile zum A-Kader gehörende Pogba im Sommer Weltmeister mit Frankreichs U-20.

Paul Pogba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung