Dienstag, 03.12.2013

Kinder beleidigen Udinese-Torwart Brkic

Juventus Turin muss Strafe zahlen

Für eine gut gemeinte Aktion muss Juventus Turin Strafe zahlen. Der italienische Rekordmeister hatte für das Spiel gegen Udinese Calcio Kinder in seine gesperrten Fankurven eingeladen, diese beleidigten allerdings Gäste-Torhüter Zeljko Brkic.

Bedingungsloser Support zelebriert durch die eigenen Anhänger zeichnet Turin aus
© getty
Bedingungsloser Support zelebriert durch die eigenen Anhänger zeichnet Turin aus
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die Folge: Die Alte Dame wurde vom Sportgericht zu einer Zahlung von 5000 Euro verurteilt.

Juve hatte vergangene Woche Anfragen von Kindern im Alter von sechs bis 13 Jahren gesammelt, nachdem das Sportgericht der Serie A die Nord- und die Südkurve des Stadions wegen diskriminierender Gesänge der Fans für die Partie am Sonntag gesperrt hatte.

Das Spiel des Tabellenführers gegen Udinese Calcio war deshalb von 20.45 Uhr auf 18.30 Uhr vorverlegt worden.

Juventus Turin im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Paulo Dybala ist die Zukunft der Alten Dame

Dybala: "Del Piero war viel torgefährlicher als ich"

Patrik Schick hat das Interesse des Ligaprimus auf sich gezogen

Juve bietet wohl für tschechisches Stürmer-Talent

Mohamned Salah erzielte einen Doppelpack gegen Delfino Pescara

33. Spieltag: Roma festigt Rang zwei gegen Pescara


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 34. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.