Gomez nimmt Mannschaftstraining auf

SID
Dienstag, 19.11.2013 | 16:24 Uhr
Mario Gomez war im Sommer für rund 15 Mio. Euro von Bayern nach Florenz gewechselt
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Mario Gomez hat zwei Monate nach seinem Innenbandteilriss im Knie am Dienstagvormittag das Training beim AC Florenz wieder aufgenommen.

Nach Klubangaben sei der Angreifer wieder voll belastbar, soll sein Pensum aber schrittweise steigern. Am Dienstag absolvierte Gomez zunächst nur eine individuelle Einheit. Der Ex-Bayern-Star könnte dennoch am Sonntag im Auswärtsspiel bei Udinese Calcio wieder zur Verfügung stehen. In den nächsten Tagen soll Gomez wieder das Teamtraining aufnehmen. Er hatte im September einen Innenbandteilriss erlitten, war daher auch für die folgenden Länderspiele ausgefallen.

Der AC Florenz setzt große Hoffnungen auf das Gomez-Comeback. "Im Winter werden wir die Mannschaft nicht besonders verstärken, weil wir mit Gomez rechnen können", betonte Sportdirektor Daniele Prade. Er zeigte sich überzeugt, dass sich der Klub, der Platz fünf in der Serie A belegt, mit Gomez noch steigern werde.

Chiesa appelliert an Gomez

Ex-Fiorentina-Profi Enrico Chiesa appellierte an Gomez, Geduld zu haben. "Nach einer Verletzung muss man viel Geduld aufbringen, auch wenn man große Lust hat, die Mannschaft zu unterstützen. Das gilt vor allem für einen körperlich großgewachsenen Spieler wie Gomez", sagte Chiesa.

Der Ex-Stuttgarter war im Sommer für rund 15 Millionen Euro von Bayern München nach Florenz gewechselt. Gomez hatte dabei ein wesentlich lukrativeres Angebot des SSC Neapel ausgeschlagen.

Mario Gomez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung