Altmeister wünscht sich Besserung

Capello: Balotelli nicht erwachsen

SID
Samstag, 05.10.2013 | 21:25 Uhr
Im Duell der Irokesen: Mario Balotelli kann ein echter Spitzbub sein
© getty
Advertisement
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand

Fabio Capello hat Zweifel daran geäußert, dass Mario Balotelli jemals erwachsen wird. Der Stürmer vom AC Milan hatte in der Vergangenheit durch jede Menge Eskapaden für Aufsehen gesorgt. Außerdem sprach Capello, derzeit russischer Nationalmannschaftstrainer, über die WM 2014.

"Italien ist ein interessantes Team, sie könnten bei der WM 2014 eine Wundertüte sein", so Capello gegenüber "Metronews.it". "Aber ich weiß nicht, ob Balotelli jemals erwachsen werden wird. Ich hoffe es."

Neben Brasilien gibt es in seinen Augen andere Favoriten, darunter auch die Elf von Joachim Löw. "Argentinien wird immer stärker. Deutschland gehört immer noch zu den besten Teams, und natürlich darf man auch Spanien nicht vergessen." Zudem gebe es immer eine Überraschungsmannschaft.

Tabellenführer Russland trifft in der kommenden Länderspielpause auf Luxemburg und Aserbaidschan.

Mario Balotelli im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung