Udinese Calcio baut neues Stadion

SID
Freitag, 19.04.2013 | 12:44 Uhr
Darf sich in Zukunft in einem neuen Stadion freuen: Udines Knipser Antonio Di Natale
© getty
Advertisement
Serie A
Genua -
Atalanta
Coppa Italia
Inter Mailand -
Pordenone
Coppa Italia
AC Mailand -
Hellas Verona
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Napoli -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
Roma

Der italienische Erstligist Udinese Calcio hat den Bau eines neuen Stadions angekündigt. Für die Arena will der Klub 25 Millionen Euro investieren.

Für die Arena, die ein Fassungsvermögen von 25.000 Plätzen haben soll, will der Klub 25 Millionen Euro investieren. Das kündigte Vereinspräsident Giampaolo Pozzo an.

Der Startschuss für die Bauarbeiten soll am 13. Mai erfolgen, bis September 2014 werden die Arbeiten laut Plan abgeschlossen sein. Udine hofft, seine neue Heimstätte in der Saison 2014/15 beziehen zu können.

Der italienische Fußball kämpft seit Jahren mit dem Problem veralterter Stadien, die meist im Besitz der Stadtverwaltungen stehen. Auch Sampdoria Genua plant den Bau einer neuen Arena, die in drei Jahren errichtet werden soll.

Das Stadion soll unweit des Messegeländes Genuas errichtet werden und einen Ausblick auf das Meer bieten. Das einzige moderne Stadion in der Serie A ist derzeit das 2011 eröffnete Juventus Stadium von Rekordmeister Juventus Turin.

Udinese Calcio in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung