Beim Spiel gegen Juventus Turin

Lazio wegen rassistischer Gesänge bestraft

SID
Mittwoch, 17.04.2013 | 13:51 Uhr
Wegen rassistischer Fangesänge der Fans wird Lazio Rom von der Liga zur Kasse gebeten
© getty
Advertisement
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Serie A
Bologna -
Crotone
Serie A
Genoa -
Sampdoria

Lazio Rom, Klub des deutschen Fußball-Nationalspielers Miroslav Klose, muss wegen rassistischer Gesänge seiner Fans während des Spiels gegen Turin 30.000 Euro Strafe zahlen.

Dies beschloss das Sportgericht am Mittwoch. Die Lazio-Fans hatten zudem ein beleidigendes Spruchband gegen den UEFA-Präsidenten Michel Platini ausgerollt.

Lazio Rom im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung