Stürmer zur Behandlung in Deutschland

Knöchelprobleme: Klose droht längere Pause

SID
Freitag, 19.04.2013 | 12:02 Uhr
Droht nach seiner langen Knieverletzung abermals auszufallen: Lazio-Knipser Miroslav Klose
© getty
Advertisement
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand

Nur drei Wochen nach seinem Comeback droht Nationalstürmer Miroslav Klose vom italienischen Erstligisten Lazio Rom die nächste längere Zwangspause.

Der 34-Jährige, der sich erst Ende März nach einem Bänderriss zurückgemeldet hatte, flog wegen Knöchelproblemen zur Behandlung nach Deutschland. Wie lange Klose ausfallen wird, ist noch unklar.

Das Liga-Match am Samstag gegen Udinese Calcio wird der Routinier auf jeden Fall verpassen. Coach Vladimir Petkovic hofft auf einen Einsatz des WM-Torschützenkönigs von 2006 spätestens im Pokalfinale gegen Stadtrivale AS Rom Ende Mai.

Miroslav Klose im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung