Barzagli: Dank Magath auf neuem Level

Von Ruben Zimmermann
Sonntag, 24.03.2013 | 17:13 Uhr
Andrea Barzagli und Juventus haben neun Punkte Vorsprung auf Verfolger Neapel
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Juventus-Profi Andrea Barzagli hat verraten, dass er Felix Magath sehr dankbar ist. Während ihrer gemeinsamen Zeit beim VfL Wolfsburg habe Magath ihn zu einem besseren Spieler gemacht.

"Magath war der Trainer, der mich mental auf ein neues Level gebracht hat", sagte Barzagli der italienischen Zeitung "Gazzetta dello Sport" und erklärte weiter: "Es gibt wahrscheinlich Verteidiger, die stärker sind als ich. Aber in gewissen Bereichen, wie zum Beispiel Konzentration und körperliche Vorbereitung, zähle ich zu den Besten in der Liga."

Aktuell steht Barzagli, der 2011 vom VfL zu Juventus wechselte, mit der Alten Dame im Viertelfinale der Champions League und mit neun Punkten Vorsprung auf Verfolger Neapel auf Platz eins in der Serie A.

"Ich will die Saison mit mindestens einem Titel und einem WM-Ticket in der Tasche beenden", so Barzagli.

Andrea Barzagli im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung