Cassano: Auseinandersetzung mit Trainer

SID
Samstag, 02.03.2013 | 15:20 Uhr
Antonio Cassano ist bekannt als Enfant terrible - nun schrieb er erneut Schlagzeilen
© getty
Advertisement
Serie A
Atalanta -
Neapel
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio

Antonio Cassano hat wieder für einen Eklat gesorgt. Der 30-jährige Angreifer von Inter Mailand lieferte sich eine handfeste Auseinandersetzung mit Trainer Andrea Stramaccioni.

Teammanager Ivan Cordoba und Dejan Stankovic mussten die Streithähne Cassano und Stramaccioni trennen. Das berichtet die "Gazzetta dello Sport" am Samstag.

Cassano ist für sein hitziges Temperament berüchtigt. Der Vize-Europameister war im August vom AC Mailand zum Stadtrivalen gewechselt.

Inter liegt derzeit in der Serie A hinter den eigenen Ansprüchen zurück und muss um die Qualifikation für die Champions League bangen.

Antonio Cassano im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung