Heißbegehrter Napoli-Stürmer

Medien: Real Madrid baggert Cavani an

Von Martin Grabmann
Mittwoch, 06.02.2013 | 16:08 Uhr
Angeblich tauscht Edinson Cavani das himmelblaue Trikot bald gegen königliches Weiß
© Getty
Advertisement
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Serie A
Bologna -
Crotone
Serie A
Genoa -
Sampdoria

Die Spekulationen um die Zukunft von SSC Neapels Edinson Cavani finden kein Ende: Laut eines spanischen Medienberichts befindet sich nun Real Madrid in der Pole Position, den Stürmer im Sommer aus Italien abzuwerben.

Wie "Sport.es" berichtet, will Real Madrid den Uruguayer im Sommer holen. Es gibt jedoch harte Konkurrenz. Besonders Manchester City ist - erst Recht nach dem Verkauf von Mario Balotelli - auf den Stürmer scharf.

Nun soll jedoch Madrid die Pole Position bei den Verhandlungen eingenommen haben, nachdem sich Pierpaolo Triulzi, der Berater von Edinson Cavani, mehrere Male mit Reals Präsidenten Florentino Perez getroffen haben soll.

Vater Cavani favorisiert Real

Angeblich haben die Madrilenen bereits ein 50-Millionen-Euro Angebot abgegeben, versuchen jedoch den Preis zu drücken, indem sie Neapel im Gegenzug Spieler anbieten.

Grund: Die Ausstiegsklausel von Cavani soll sich auf 63 Millionen Euro belaufen. Auch Paris St.-Germain buhlt derweil um den Uruguayer.

"Es wäre die bestmögliche Mannschaft, absolut ideal für meinen Sohn. In Spanien wird guter Fußball gespielt und wir haben die spanische Liga immer verfolgt. Es wäre toll, wenn mein Sohn den Schritt machen würde und eine Institution wie Real Madrid repräsentieren könnte", erklärte Cavanis Vater Luis.

Edinson Cavani spielt seit 2011 für den SSC Neapel. In dieser Saison erzielte er in 27 Pflichtspielen bereits 27 Tore und bereitete fünf weitere Treffer vor. Der Vertrag des Stürmers läuft noch bis 2017.

Edinson Cavani im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung