"Halten immer die Augen nach Verstärkungen offen"

Juventus bestätigt Interesse an Drogba

Von Torsten Boor
Montag, 07.01.2013 | 22:28 Uhr
Didier Drogba läuft vielleicht bald für die Alte Dame auf
© Getty
Advertisement
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand

Juventus Turin hat die jüngsten Gerüchte um eine mögliche Verpflichtung des 34-jährigen Stürmers Didier Drogba bestätigt. Der Tabellenführer der Serie A reagierte damit auf Äußerungen von Drogbas Berater gegenüber "tuttomercatoweb.com", wonach sein Klient Shanghai Shenhua unbedingt verlassen wolle.

"Wir halten immer die Augen nach möglichen Verstärkungen offen. Und das haben wir auch in diesem Fall getan. Wir wissen, dass er wechseln möchte, aber dies muss im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten stattfinden", sagte Geschäftsführer Guiseppe Marotta in einem Fernsehinterview.

"Anschließend werden wir uns dann mit unserem Trainer Antonio Conte zusammensetzen", fuhr Marotta fort.

Conte hatte sich am Wochenende noch überrascht geäußert, als er auf die Möglichkeit eines Wechsels von Drogba nach Turin angesprochen wurde.

Drogba selbst zurückhaltend

Der Stürmer selbst äußerte sich gegenüber "Eurosport" zurückhaltend. "Ich habe einen Vertrag in Shanghai und konzentriere mich aktuell einzig und allein auf die Nationalmannschaft der Elfenbeinküste und ein erfolgreiches Abschneiden beim Africa Cup."

Drogba war erst im Sommer nach dem Gewinn der Champions League vom FC Chelsea zum chinesischen Erstligisten Shanghai Shenhua gewechselt. Bereits damals hatte es Gerüchte über einen möglichen Wechsel nach Italien gegeben. Der Stürmer erzielte für seinen aktuellen Verein acht Tore in elf Partien.

Didier Drogba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung