Präsident fordert mindestens 63 Millionen

Neapel lehnt 55-Millionen-Angebot für Cavani ab

SID
Donnerstag, 27.12.2012 | 14:54 Uhr
Edison Cavani liegt derzeit mit 13 erzielten Treffern auf dem zweiten Platz der Torschützliste
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Gremio -
Corinthians
Primera División
SoLive
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der italienische Erstligist SSC Neapel hat ein Angebot über 55 Millionen Euro für seinen uruguayischen Stürmer-Star Edinson Cavani abgelehnt.

Der italienische Erstligist SSC Neapel hat ein Angebot über 55 Millionen Euro für seinen uruguayischen Stürmer-Star Edinson Cavani abgelehnt.

Dies berichtete Neapels Präsident Aurelio De Laurentiis in einem Interview mit der Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport", ohne den Namen des Interessenten zu nennen.

"Cavani ist ein Kämpfer, der die Werte des SSC Neapel bestens verkörpert", sagte De Laurentiis, der mindestens 63 Millionen Euro fordert. Cavani liegt mit 13 Toren auf dem zweiten Platz der Torjägerliste in Italien.

Edison Cavani im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung