Razzien bei Neapel und Italiens Fußball-Verband

SID
Mittwoch, 03.10.2012 | 16:00 Uhr
Die Finanzbehörde beschlagnahmte Transferdokumente, Abrechnungen und Spielerverträge
© Getty
Advertisement
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Die italienische Finanzbehörde hat am Mittwoch die Büroräume des italienischen Fußball-Verbands FIGC und des Erstligisten SSC Neapel wegen des Verdachts irregulärer Transfers durchsucht.

Dabei haben die Behörden Dokumente beschlagnahmt, die den Kauf und Verkauf von Spielern und Verträge zu Spielerberatern belegen. Außerdem seien Abrechnungen und Spielerverträge konfisziert worden.

Laut Angaben italienischer Medien hätten die Razzien zeitgleich in der FIGC-Zentrale in Rom und dem SSC-Trainingszentrum in Castelvolturno stattgefunden. Angeordnet wurden die Durchsuchungen von der Staatsanwaltschaft Neapel.

Die Transferübersicht der Serie A

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung