Nach 1:4-Niederlage gegen Palermo

Chievo Verona entlässt Trainer Di Carlo

SID
Dienstag, 02.10.2012 | 13:00 Uhr
Ist nach schwachem Saisonstart seinen Job los: Chievo Verona-Trainer Domenico Di Carlo
© Getty
Advertisement
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Serie A
Bologna -
Crotone
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Serie A
Inter Mailand -
FC Turin
Serie A
Cagliari -
Hellas Verona
Serie A
Chievo Verona -
Neapel
Serie A
Florenz -
AS Rom
Serie A
Juventus -
Benevento
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Atalanta -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
AC Mailand

Der italienische Erstligist Chievo Verona hat seinen Trainer Domenico Di Carlo zwei Tage nach der 1:4-Niederlage gegen Palermo entlassen. Neuer Coach des Klubs ist Eugenio Corini.

Chievo Verona belegte in der vergangenen Saison den zehnten Platz in der Serie A. In der laufenden Spielzeit verlor das Team sechs Spiele bei nur einem Sieg.

Beerbt wird Di Carlo von Eugenio Corini, der einen Einjahresvertrag bis Juni 2013 samt Option auf eine weitere Spielzeit erhielt. Corini stand von 1998 bis 2003 als Profi bei Chievo Verona unter Vertrag.

Die bisherige Saisonstatistik von Chievo Verona

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung