US Palermo feuert Trainer Sannino

Von Stefan Petri
Sonntag, 16.09.2012 | 23:10 Uhr
Muss die Seitenlinie räumen: Guiseppe Sannino
© Getty
Advertisement
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

US Palermo hat sich am Sonntag Abend von Trainer Giuseppe Sannino getrennt. Nach einem Unentschieden gegen Cagliari Calcio steht Palermo nach drei Spieltagen in der Seria A mit lediglich einem Zähler auf Platz 18.

Der 55-jährige Sannino war erst zu Beginn der Saison verpflichtet worden. Er hatte im vergangenen Jahr den AC Siena vor dem Abstieg aus der ersten italienischen Liga bewahrt.

Nachfolger von Sannino wird Gian Piero Gasperini. Das gab der Verein auf seiner Homepage bekannt. Der 55-Jährige war bis zuletzt ohne Job, nachdem er bis September 2011 Inter Mailand trainiert hatte.

Guiseppe Sannino im Steckbrief

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung