Roma-Trainer Zdenek Zeman lobt die Bundesliga

SID
Donnerstag, 27.09.2012 | 12:00 Uhr
Der Tscheche Zdenek Zeman übernahm die Roma im Sommer 2012
© Getty
Advertisement
Serie A
Atalanta -
Neapel
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio

Zdenek Zeman, Trainer des italienischen Erstligisten AS Rom, hat die Attraktivität der Fußball-Bundesliga gelobt. "Deutschland erlebte seine Krise und meisterte sie mit vorbildlichem Wirtschaften, den WM-Stadien und Vertrauen in den Nachwuchs. Es gehen kaum noch Deutsche ins Ausland, weil die eigene Liga an Wert gewonnen hat", sagte er dem "Kicker".

Der Serie A, in der seine Mannschaft derzeit den sechsten Platz belegt, fehle es hingegen an einem absoluten Elite-Team. Wirtschaftlich könne die italienische Liga nicht mit Deutschland, England oder Spanien mithalten, sagte der 65-Jährige.

Zdenek Zeman im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung