"Inter und Milan keine Super-Mannschaften mehr"

Von Stefan Döring
Montag, 24.09.2012 | 23:33 Uhr
Massimo Moratti sieht Inters und Milans Entwicklung äußerst kritisch
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Sowohl der AC Mailand, als auch der Stadtrivale von Inter sind alles andere als gut in die aktuelle Saison gestartet. Inters Clubchef Moratti glaubt, dass es auch noch für einige Jahre so weiter gehen könnte.

Inter-Klubchef Massimo Moratti blickt düster in die Zukunft der Mailänder Klubs. Er glaubt, dass die schlechten Saisonstarts ein Signal für beide Teams und deren Anhänger sind. "Inter und der AC haben nicht mehr die Super-Teams", lässt Moratti verlauten.

Dabei bezieht er sich auch auf die 0:2-Heimpleite gegen Siena vom vergangenen Wochenende. "Das Spiel gestern war schlecht. Gegen Siena hätten wir gewinnen müssen aber wir haben es verpasst", sagte der Club-Eigner von Inter.

Mailand-Klubs mit schwachem Start

Inter war mit sechs Punkten aus vier Partien in die Spielzeit gestartet - Rivale Milan holte in gleicher Zeit sogar nur drei Punkte.

An Trainer Andrea Stramaccioni glaubt Moratti aber dennoch und findet unterstützende Worte: "Stramaccioni ist ein kompetenter Trainer und wir haben viele gute Spieler. Allerdings können wir es uns nicht mehr erlauben 20 Millionen für Weltklasse-Spieler zu investieren."

Inter Mailand im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung