Roma gewinnt am Grünen Tisch

SID
Montag, 24.09.2012 | 18:15 Uhr
Cagliari-Präsident Massimo Cellino (M.) bereitet der Serie A derzeit mächtig Ärger
© Getty
Advertisement
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom
Serie A
Crotone -
Neapel

Der AS Rom hat das am Sonntag abgesagte Spiel gegen Cagliari Calcio am Grünen Tisch 3:0 gewonnen. Diese Entscheidung gaben die Verantwortlichen der italienischen Serie A am Montag bekannt.

Gastgeber Cagliari hatte sich geweigert, das Spiel aus Sicherheitsgründen vor leeren Rängen austragen zu lassen. Daraufhin hatte die Liga die Partie abgesagt.

Am Montag teilte die Liga mit, die Vorgehensweise des Klubs sei eine "offene Verletzung" der Statuten gewesen und der "direkte und einzige Grund" dafür, dass die Partie nicht stattgefunden habe. Cagliari drohen weitere Sanktionen, die Angelegenheit ist dem italienischen Fußballverband übertragen worden.

Der 5. Spieltag der Serie im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung