Nach zwei Jahren beim AC Milan

Kevin Prince Boateng sieht Wechsel sehr positiv

SID
Mittwoch, 22.08.2012 | 15:47 Uhr
Boateng ist beim AC Milan zum Publikumsliebling gereift
© Getty
Advertisement
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Serie A
Lazio -
Florenz
Serie A
Juventus -
Crotone
Serie A
Atalanta -
Benevento
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Serie A
AS Rom -
SPAL
Serie A
Neapel -
Juventus
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Serie A
Crotone -
Udinese
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Kevin Prince Boateng hält seinen Wechsel zum AC Mailand für entscheidend für seine Leistungssteigerung seit 2010. "Die Italiener lieben mich, sie haben mich mit offenen Armen empfangen", sagte Boateng dem Onlineportal "11freunde.de". Er fühle sich inzwischen in Mailand zuhause.

Der Mittelfeldspieler ist überzeugt davon, in Mailand eine neue Einstellung zum Profifußball gefunden zu haben. "Man ist kein Profi, wenn es einem reicht, ein schickes Auto zu fahren und von zehn Spielen zwei gute zu machen", merkte Boateng an. Er selbst sei früher auch etwas nachlässig gewesen, wisse aber heute: "Ein Profi ist nur, wer von zehn Spielen neun sehr gute und eins macht, das okay ist."

Boeteng spielt seit der Saison 2010/2011 für Milan und gewann mit den Italienern gleich in seinem ersten Jahr die italienische Meisterschaft.

Kevin Prince Boateng im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung