Delio Rossi entschuldigt sich für Schläge

SID
Freitag, 04.05.2012 | 13:42 Uhr
Delio Rossi (M.) hatte auf der Ersatzbank für einen Eklat gesorgt
© Getty
Advertisement
Allsvenskan
Live
Häcken -
AIK
Ligue 1
Live
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Der ehemalige Trainer des AC Florenz hat sich öffentlich dafür entschuldigt, seinen Spieler Adem Ljajic während des Heimspiels gegen Novara Calcio geschlagen zu haben.

Nur einen Tag, nachdem Delio Rossi den serbischen Stürmer nach dessen Auswechslung auf der Ersatzbank attackiert hatte, wurde er vom Verein gefeuert.

"Ich habe einen Fehler gemacht, und dafür muss ich bezahlen", sagte Rossi. Der 51-Jährige versuchte, die Schläge gegen den serbischen Stürmer zu erklären. Er sei durch einen Mangel an Respekt provoziert worden. Ljajic hatte seine Auswechslung in der 32. Minute mit hämischen Applaus quittiert. Rossi verlor daraufhin die Nerven und antwortete mit Schlägen. "Die Tat war bedauerlich, aber menschlich nachvollziehbar", erklärte der gefeuerte Trainer, der Respekt für sich und sein Team forderte.

Delio Rossi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung