Conte: "Meine Geschichte ist sauber"

SID
Dienstag, 29.05.2012 | 14:34 Uhr

Der italienische Fußball wird kurz vor der EM 2012 von einem erneuten Manipulationsskandal erschüttert. Serie-A-Profis wurden festgenommen, bei der Nationalmannschaft gab es eine Razzia und auch Juventus-Trainer Antonio Conte gerät in die Schlagzeilen. Doch dieser stellt sich der Öffentlichkeit und verteidigt sich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung