Montag, 23.04.2012

Nachträgliche Sperre für Roma-Profi

Spuck-Attacke: Drei Spiele Sperre für Lamela

Erik Lamela, argentinischer Stürmer des italienischen Erstligisten AS Rom, ist für eine Spuck-Attacke bei der 0:4-Niederlage seiner Mannschaft bei Juventus Turin nachträglich für drei Spiele gesperrt worden.

Muss im Saisonendspurt erstmal zusehen: Roma-Profi Erik Lamela
© Getty
Muss im Saisonendspurt erstmal zusehen: Roma-Profi Erik Lamela

Lamela hatte den Juve-Verteidiger Stephan Lichtsteiner gegen Ende der Partie angespuckt.

Vorher hatte der Schweizer seinem Gegenspieler mit vier Fingern den Spielstand angezeigt.

In einer Mitteilung des AS Rom hieß es, man akzeptiere die Sperre.

Erik Lamela im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Zwei der besten Torhüter der Welt: Manuel Neuer und Gianluigi Buffon

Buffon lobt Neuer: "Fantastischer Torhüter"

Marko Pjaca zog sich einen Kreuzbandriss zu

Saisonaus für Juves Pjaca

Patrik Schick hat noch einen laufenden Vertrag bis 2020 bei Genua

Kein Schick-Wechsel zu Inter Mailand


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 30. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.